Workcamp (mit-) leiten

Hast du Lust,

eines unserer internationalen Workcamps in Deutschland mit zu betreuen und zu moderieren, Verantwortung zu übernehmen?

 

Möchtest du eine internationale Gruppe mit ihrer Dynamik erfahren und diese mit beeinflussen; jenseits von Animation Organisationstalent erproben und entwickeln?



Vielleicht sogar selbst Deutsch unterrichten bzw. Kommunikationseinheiten gestalten (ist aber keine Voraussetzung)?

 

Möchtest / brauchst du ein anerkanntes Praktikum?

 

Bist du außerdem mindestens 18 Jahre alt?

 

Dann könnte die Teilnahme als Gruppenleiter/in bzw. Teamer/in für dich interessant sein.



Zu Deinen Aufgaben

  • Ansprechpartner sein für Teilnehmende, Projektträger und pro international e. V.
  • das Gruppenleben koordinieren
  • den Gruppenprozess beobachten und nötigenfalls beeinflussen
  • Finanzverwaltung
  • eventuell selbst Kommunikationseinheiten gestalten



Zur Vorbereitung

Termin 2017 voraussichtlich im Mai (Wochenende).

 

Allerdings ist das Teamen eines Projektes auch ohne Vorbereitungsseminar (stattdessen individuelle Vorbereitung kurz vor dem Camp o. ä.) möglich.

Wir bieten

  • eine interessante Herausforderung und Unterstützung
  • Nachweis über die Ableistung eines sozialpädagogischen Praktikums
  • ein Taschengeld (130 € für zwei Wochen; 190 € für drei Wochen) sowie Fahrtkostenerstattung in maximaler Höhe von 130 €



Leistungen

Unterkunft und Verpflegung sind sowohl während der Seminare als auch im späteren Camp frei.

 

Die Anreise zum Seminar sollte jeweils am Freitag bis 19 Uhr (Abendessen) erfolgen, Abreise am Sonntag um 12 Uhr. Teilnehmende werden zum Bahnhof Marburg gebracht).

 

Eine ausführliche Wegbeschreibung folgt nach Anmeldung. Außerdem wird auf Grundlage der voraussichtlichen Ankunftszeiten ein Abholdienst ab Bahnhof Marburg organisiert.

 

Das Seminar wird in einem Selbstversorgerhaus der Stadtjugendpflege Marburg im Freizeitgelände Stadtwald durchgeführt. Dort finden alljährlich auch etliche internationale Workcamps statt.

 

Unterkunft, Bettwäsche und Verpflegung werden gestellt. Kochen werden wir selbst.



Bankverbindung: pro international e.V. 
Institut:  Sparkasse Marburg Biedenkopf 
BLZ:  533 500 00 
Konto-Nr.:  10 12 03 89 21  

 

Nach Leitung eines Projektes in 2016 wird die Gebühr zurück erstattet.


Die Fahrtkosten werden auf Grundlage der möglichen Vergünstigungen (Bahncard, Spar- / Semesterticket …) während des Seminars bis auf einen maximalen Eigenanteil in Höhe von 15 € erstattet.

Eine definitive Festlegung hinsichtlich eines konkreten Projektes ist im Rahmen des Seminars möglich. Eine Reservierung kann bereits vorab erfolgen.

Nach Anmeldung erfolgt unsererseits eine entsprechende Bestätigung.

Einsatz-Aufwandsentschädigung für die Leitung eines Workcamps – je nach Einsatz / Dauer, 130 € für 2 Wochen, 190 € für 3 Wochen.

Details zu unseren Projekten, in denen das Teamen möglich ist, finden sich auf unseren Programmseiten.

Bei Interesse bzw. weiteren Fragen bitte bei Andreas Kunz melden, siehe auch >>Kontaktseite.
Die Leitung eines Camps im Ausland ist auch möglich, aber erst nach der Leitung eines Inland-Camps (ggf. dann natürlich auch im kommenden Jahr).